Wieso Dammkultur?

Das ist eine berechtigte Frage, sehen sie hier die vorteile der Dammkultur:

  • Der Boden wird tief gelockert und flach gewendet.
  • Die aerobe Zone (Sauerstoff enthaltene Zone) wird grösser, der Lebensraum für Mykorrhiza wird gefördert.
  • Es entsteht keine Pflugsohle.
  • Keine Zapfwellen getriebene Bodenbearbeitungsmaschine welche den Ton-Humus-Komplex zerschlägt.
  • Kein GPS erforderlich und doch genauer. Beim Dämme ziehen entstehen Bahnen, die als Leitlinien beim Hacken dienen, somit kann sehr genau bis zur Kulturpflanze gearbeitet werden.
  • Bodenbearbeitung die ohne Glyphosat und Unkrautspritzmittel auskommt.
  • Eine Maschine für alle Arbeiten. (Bodenbearbeitung, Sähen, Unkraut hacken)
  • Das Hacken in Trockenphasen unterbindet die Kapillarität in der obersten Bodenschicht, somit trocknet der Boden weniger aus.
  • Smart Farming ohne teure Maschinen, Roboter und GPS